Handball Nochmals eine Schippe drauflegen

Handball Nochmals eine Schippe drauflegen

Handball
„Wir sind voll im Lot“, lässt Christian Weber, Trainer der Südbadenliga-Frauen der HSG Dreiland, durchaus mit Stolz geschwellter Brust wissen. Das neu formierte Team ist perfekt in die Saison gestartet und weist als einzige Mannschaft eine makellose Bilanz auf.
Zum dritten Mal geht es nun in der Fremde um ein weiteres Punktepaar. Von Mirko Bähr Lörrach/Weil. Nächster Halt für den HSG-Express ist am Sonntag, 15.30 Uhr, die Wolf-Eberstein-Halle in Muggensturm. Im Westen des Bundeslandes wartet dann die SG Muggensturm/Kuppenheim auf die Reisegruppe vom Oberrhein. .


Es kommt zum Duell zweier Absteiger aus der Oberliga Baden-Württemberg.
Während die HSG in der Spitzengruppe der Tabelle platziert ist, hat die SG zum Auftakt gleich zweimal verloren und reiht sich in der Rangliste viel weiter unten ein. „Das wundert mich schon etwas, da ich die SG eigentlich ganz vorne sehe“, weiß Weber nicht so recht, was er davon halten soll. Und ganz so recht sei ihm der schlechte Start des kommenden Gegners auch nicht. „Die werden nun noch mehr investieren, um den Start nicht völlig zu verschlafen.“ Viel lieber aber guckt der HSG-Coach auf die Seinen. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *