Gutes Reiten allein reicht nicht mehr

Gutes Reiten allein reicht nicht mehr

Reiten
swp 10.10.2018 Wie bereits in den vergangenen Jahren trafen sich auch dieses Mal große und kleine Reiter sowie Pferdesportfreunde auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Ulm-Wiblingen im Schleifmühleweg. Ein besonderes Highlight stellte dabei zweifelsohne der Vierkampf dar. Das ist eine Kombination aus Reitsport und Leichtathletik. Der Wettkampf besteht aus vier Teildisziplinen: Schwimmen, Laufen, Dressur und Springen.
Ein guter Vierkämpfer muss also nicht nur ein guter Reiter sein, sondern auch ohne sein Pferd sportliche Höchstleistung bringen.Simon Heinzelmann vom RFV Herbertingen gewann mit seinem Pferd Stakkatino gegen drei starke Konkurrentinnen die Wertung zum Vierkampf der Klasse A. In der Springprüfung der Klasse L konnte sich Celine Haible vom RV Meckenbeuren-Madenreute mit ihrem Pferd My Lord Quidam gegen ein sehr starkes Starterfeld durchsetzen und den Sieg holen. .


Doch nicht nur die erfahrenen Reiterinnen und Reiter haben sich in vielen verschiedenen Prüfungen gemessen.Auch für die Allerkleinsten gab es zahlreiche Prüfungen und viele Schleifen. Turnierleiterin Claudia Eisele ist mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. „Wir hatten tolles Wetter und viele tolle Prüfungen, auch der zum ersten Mal ausgetragene Vierkampf kam bei Reitern und Zuschauern sehr gut an.
Ganz besonders stolz bin ich auf die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und die Unterstützung unserer zahlreichen Sponsoren. Denn ohne diese Menschen wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich“, bilanziert sie... .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *