European Tour: Spannendes Finale im „Home of Golf“

European Tour: Spannendes Finale im „Home of Golf“

Golf
Bei der Alfred Dunhill Links Championship hätte das Finale kaum spannender sein können.
Tyrell Hatton spielte auf der Front Nine stark auf, doch am Ende versagten beim Ryder Cupper doch noch die Nerven, so dass Lucas Bjerregaard seine Chance zum Sieg nutzen konnte und den Engländer auf den zweiten Rang verwies. Der Kanonenstart, der aufgrund des am Nachmittag stark zu erwartenden Windes erfolgte, machte das Geschehen auf dem Old Course in St. Andrews noch ein wenig spannender, da alle Spieler zeitgleich auf dem Platz unterwegs waren. So schnupperte auch Tommy Fleetwood an der Führung auf der European Tour. Matthias Schwab mit Top 10 Finish in SchottlandMatthias Schwab erzielt bei der Alfred Dunhill Links Championship eine starke Leistung und holt sich den geteilten 5. .



Rang. Er startete am 17. Loch zwar direkt mit einem Bogey in die Runde, konnte aber von Loch 1 bis 9 mit fünf unter Par seinen Score ausbessern. Am Ende stand jedoch doch nur eine -1 auf seiner Scorekarte, da die Bedingungen im Verlaufe des Tages nicht unbedingt leichter worden. Am Ende des Turniers steht dem Österreicher insgesamt eine -10 zu Buche und so holt er sich eine sehr starke Top-5-Platzierung und beendet das Turnier auf dem selben Rang, wie der dreifache Majorsieger Brooks Koepka. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *