Ballack-Kritik: Kroos sarkastisch

Ballack-Kritik: Kroos sarkastisch

Fußball
Einst zofften sich Michael Ballack und Joachim Löw um Ballacks Rolle in der Nationalmannschaft - nun wundert sich der Ex-Kapitän, dass Löw noch im Amt ist."Ich war wie viele andere Leute auch überrascht, dass er seinen Job behalten hat", sagte Ballack der Deutschen Welle: "Manchmal funktioniert es einfach nicht mehr, wenn jemand so lange mit einer Mannschaft zusammen ist wie er."Nationalspieler Toni Kroos kann diese Kritik inhaltlich nicht nachvollziehen."Ich finde, dass er die Chance absolut verdient hat", sagte Toni Kroos auf der DFB-PK vor dem Spiel gegen die Niederlande in einer mehrminütigen Verteidigungsrede für den Bundestrainer: "Ich bin überzeugt, dass wir jetzt wieder die Kurve mit Jogi Löw kriegen." Kroos erlaubte sich auch eine sarkastische Bemerkung in Richtung Ballack: "Vielleicht hätte er es übernehmen wollen?" (Nations League: Niederlande - Deutschland am Samstag, 20.45 Uhr im LIVETICKER) SPORT1 hat die Pressekonferenz mit Toni Kroos und Timo Werner zum Nachlesen. Bildergalerie Michael Ballack kritisiert Joachim Löw - die Geschichte ihres Zoffs21 Bilder +++ Das war es auch schon wieder +++Kroos und Werner beenden ihre Ausführungen. Die PK ist zu Ende. Auf Wiedersehen!+++ Werner lobt Defensive +++"Das haben wir in beiden Spielen gut hinbekommen", sagt Werner. Er meint die ....


"Und trotzdem sind wir ausgeschieden", sagte er.+++ Frage nach Ballacks Löw-Kritik +++„Es gibt immer verschiedene Ansichten. Die einen sagen, dass es nach großen Erfolgen der Moment ist, abzutreten. Die anderen sagen, dass es nach einem schlechten Moment nicht mehr weitergeht. Natürlich kann es bei einem Trainer nach so vielen Jahren auch gut sein, neue Reize zu haben. Aber die neuen Reize können ja auch manchmal vom gleichen Trainer kommen, wenn er sich hinterfragt und ich glaube, dass er das getan hat. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *