Andy Witzemann peilt Hattrick an

Andy Witzemann peilt Hattrick an

Reiten
Am Samstag stehen beim Hohenzollern-Reitturnier weitere Höhepunkte an. Am Nachmittag kommen um 16.45 Uhr die Freunde des Dressursports auf ihre Kosten beim "Grand Prix de Dressage", einer Dressurprüfung der Klasse S***, die von Olympiasieger Martin Schaudt kommentiert wird.
Um 18.30 Uhr präsentieren sich dann die Voltigierer in einer Prüfung der Klasse S**, einem Kürwettkampf miut zwei Durchgängen, dem Publikum im Reitsportzentrum. Um die letzten Plätze im Finale des BW-Bank-Cups in der Stuttgarter Schleyerhalle, für das sich insgesamt 25 Reiter qualifizieren, geht es dann am Abend ab 20.15 Uhr bei der 4. Qualifikation, einer Springprüfung der Klasse S** mit Stechen. Mit dem Winterlinger Andy Witzemann führt ein Lokalmatador das Klassement an; er will seine Führung beim Wettbewerb in Bisingen verteidigen und sich so einen der Startplätze Mitte November in der Schleyerhalle sichern. .


Hochkarätige Wettbewerbe stehen auch am Sonntag, dem Finaltag auf dem Programm: Um 13.15 Uhr steigt das Finale der U25-Tour.
In einer Springprüfung der Klasse S** mit Stechen werden die Sieger ermittelt. Finaler Höhepunkt des fünftägigen Reit-Events ist um 15 Uhr die Springprüfung der Klasse S*** mit Siegerrunde, in der es um den Großen Preis der Sparkasse Zollernalb und den großen Wanderpokal. Der Sieger erhält nicht nur den großen "Pott" sondern auch ein Auto im Wert von 12.000 Euro. Im Vorjahr durfte sich Witzemann über einen neuen Wagen freuen. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *