Rummenigge erklärt Bayerns Plan

Rummenigge erklärt Bayerns Plan

Fußball
Karl-Heinz Rummenigge hat in einem ausführlichen Interview bei FC Bayern.tv Stellung bezogen.Unter anderem warnte der Vorstandsboss des FC Bayern davor, die Champions-League-Gruppe mit Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen auf die leichte Schulter zu nehmen.Die Champions League werde seinem Eindruck nach, "was die Qualität angeht von Jahr zu Jahr besser wird. Es gibt keine Mannschaften mehr, die man so im Nebengalopp spielen kann." Außerdem sprach der 62-Jährige über Niko Kovac, Bayerns Transferpolitik, den Videobeweis und die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Teams im internationalen Wettbewerb. SPORT1 fasst die wichtigsten Aussagen von Rummenigge zusammen.Karl Heinz-Rummenigge...… über die Transferpolitik: "Wir müssen eine andere Philosophie fahren als mancher europäischer Kokurrent.
Zu kaufen, um die Öffentlichkeit glücklich zu machen, bringt nichts. Das kostet horrendes Geld bei der Transfersumme und den Gehältern. Wir haben eine tolle Mannschaft, sie hat unser Vertrauen. .


Wir haben viel Geld eingenommen, haben Costa verkauft, Rudy und Bernat abgegeben. Wir haben gutes Geld verdient und auch die finanziellen Mittel, wenn wir die Notwendigkeit für einen solchen Transfer sehen.
Da schauen wir beruhigt in die Zukunft." Bildergalerie FC Bayern: Lewandowski, Ribery, Robben und Co. werden für Oktoberfest eingekleidet13 Bilder… über Niko Kovac: "Er kommt aus einer anderen Generation als Jupp Heynckes. Ich finde es sehr gut, wie er bisher den Job interpretiert. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *