Glücksgefühle auf dem Grün: Golf-Landesmeister gekürt

Glücksgefühle auf dem Grün: Golf-Landesmeister gekürt

Golf
Für beide war der Golfplatz in diesem Sommer quasi Wohnzimmer, beide sind nun Golf- Landesmeister von MV: Henriette Sohns (Golfpark Strelasund) und Christian Wißotzki (Ostseegolf Wittenbeck) haben die Titelkämpfe auf der Anlage in Warnemünde mit Rekord-Runden gewonnen. Auf dem Golfplatz gelebtDie Vorbereitung auf den großen Wettbewerb war für die zwei Top-Spieler allerdings völlig unterschiedlich verlaufen: „Ich habe seit Juni auf dem Golfplatz gelebt. Deshalb konnte ich enorm viel trainieren, war super vorbereitet und dementsprechend total selbstbewusst“, berichtete Henriette Sohns. Die 21-jährige Studentin der Polizeifachschule Güstrow hatte in den letzten drei Monaten ein Berufs-Praktikum in Greifswald absolviert, nur 20 Autominuten vom Golfpark Strelasund entfernt.
Und dort wohnte sie dann nur wenige Meter entfernt von den Bahnen im Haus ihrer Freundin Marei Remer, der Geschäftsführerin der Anlage. Eine Trainerstunde wirkte WunderChristian Wißotzki war auch jeden Tag auf dem Golfplatz: „Allerdings habe ich im August nicht einmal den Schläger angefasst“, sagte der 1, 97-Meter-Schlaks. .


Grüns und Fairways waren in Wittenbeck direkt vor seiner Nase. Aber als Sportkaufmann der Golfanlage vor den Toren Kühlungsborns hatte er so viel Arbeit, dass er kaum zum Spielen kam. „Deshalb war ich zuletzt außer Form, aber eine Trainerstunde mit unserem Coach Max Pingel kurz vor dem Turnier hat offenbar Wunder gewirkt.
Oder es lag daran, dass ich so locker war und nichts erwartet habe“, resümierte der 33-Jährige. Den Angriff der „jungen Wilden“ abgewehrtJedenfalls lagen sowohl Wißotzki als auch Sohns am Ende in Warnemünde souverän vor ihrer Konkurrenz und waren in ihren Glücksgefühlen vereint. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *