Stars auf Provinzplätzen

Stars auf Provinzplätzen

Tennis
4. August 2018 um 13:25 UhrTennis-Bundesliga 2018: Stars auf ProvinzplätzenAuch Philipp Kohlschreiber schlägt in der Tennis-Bundesliga auf.
Foto: Georg AmendDüsseldorf Fernab großer Aufmerksamkeit, geht die Tennis-Bundesliga in die finale Phase. Die Liga ist so prominent besetzt wie nie zuvor. Dass Stars wie die Zverev-Brüder oder Philipp Kohlschreiber gemeldet sind, ist Fluch und Segen. Jessica BalleerSportredakteurin Autorendetails aufklappen Eigentlich sollte der TC Weinheim den Tennisklub Grün-Weiß Mannheim auf der eigenen Anlage empfangen, auf der gut 1500 Zuschauer Platz finden. .


So war es laut Bundesliga-Spielplan vorgesehen.
Doch in weiser Voraussicht tauschte man das Heimrecht. Und tatsächlich, es kamen 4500 Fans. Rekordkulisse in Mannheim. Der Grund: Wenige Wochen nach seinem Auftritt auf dem Pariser Center Court, im French-Open-Finale und somit im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit, da schlug der Österreicher Dominic Thiem für Mannheim auf. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *