Rund 1100 Starter und Gluthitze beim Turnier in Holzen

Rund 1100 Starter und Gluthitze beim Turnier in Holzen

Reiten
Arnsberg-Holzen.
  Rund 1100 Starter waren bei sommerlicher Hitze in Holzen an den Start gegangen, um sich in 32 Prüfungen in der Dressur und im Springen zu messen. Am vergangenen Wochenende fand auf der idyllisch gelegenen Reitanlage von Walter und Florian Lutter in Holzen das diesjährige Reitturnier des ZRFV Holzen statt. Rund 1100 Starter waren bei sommerlicher Hitze an den Start gegangen, um sich in zweiunddreißig Prüfungen in der Dressur und im Springen zu messen. Trotz der Gluthitze waren kaum Ausfälle beim Turnier in Holzen zu verzeichnen. Einzig die Zuschauerzahl war nicht so hoch wie in den vergangenen Jahren. .



Besonders die ältere Generation hatte davon abgesehen, sich den Temperaturen oberhalb dreißig Grad auszusetzen. Reiter und Pferde gingen mit ungebrochenem Elan an den Start und zeigten von der Führzügelprüfung bis zum Springen der Klasse M** ihr ganzes Können. Sieg für Ricarda VollmersBereits am Freitagmorgen ging es los mit der Springpferdeprüfung Kl. A*, die Ricarda Vollmers auf Celina (RV Oberkirchen) gewann. Es folgten weitere Springen der Klassen A und L. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *