Neerstedts Fans freuen sich auf Handball-Leckerbissen

Neerstedts Fans freuen sich auf Handball-Leckerbissen

Handball
Neerstedt - Der Begriff „attraktives Starterfeld“ mutet da reichlich untertrieben an: Wenn der TV Neerstedt am Wochenende zum „Erima-Cup“ einlädt, haben es vor allem die Turniere der ersten Männer- und der ersten Frauenmannschaft in sich: Am Samstag ab 10.00 Uhr empfangen die Verbandsliga-Handballer in der Neerstedter Sporthalle die Oberligisten TV Cloppenburg, TSG Hatten-Sandkrug, SG HC Bremen/Hastedt und HSG Delmenhorst sowie die Bundesliga-A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt. In der Frauen-Konkurrenz am Sonntag finden sich unter anderem die Drittligisten VfL Oldenburg II und Grün-Weiß Schwerin wieder. Das alles können die Zuschauer bei freiem Eintritt erleben. „Dabei bleiben wir wie in den Vorjahren – das ist uns wegen unserer Fans wichtig“, unterstreicht Neerstedts Handball-Abteilungsleiter Fabian Kahler.
Zunächst hatte der TVN noch auf die Zusage des Männer-Drittligisten HSG Ostsee Neustadt/Grömitz gehofft, weil sich der Oberliga-Absteiger dort zum Trainingslager aufgehalten hatte (wir berichteten). Doch der Aufsteiger bekam für dieses Wochenende keine Mannschaft zusammen. .


„Ein bisschen traurig sind wir noch über die Absage vom TSV Burgdorf II“, bedauert Kahler das Fehlen der Hannoveraner aus der 3. Liga, doch mit dem jetzigen Stand ist er zufrieden: „Es fiel uns komischerweise nicht schwer, die übrigen Teams für uns zu überzeugen.“ So bekommt es die Mannschaft von Trainer Björn Wolken in ihrer Dreier-Gruppe A mit zwei Oberligisten zu tun: Ab 12.30 Uhr greift sie gegen Bremen/Hastedt ins Turniergeschehen ein, zum Abschluss der Vorrunden-Begegnungen (jeweils einmal 40 Minuten) steht um 14.10 Uhr das Duell mit Oberliga-Aufsteiger TSG Hatten-Sandkrug an. „Das sind Mannschaften, die einen körperbetonten Handball spielen – und das ist wichtig für uns in der Vorbereitung“, meint Kahler.Die Platzierungsspiele (je zwei 25-minütige Halbzeiten) starten um 15.00 Uhr, das Finale um 17.30 Uhr.
Parallel dazu steigt am Samstag ab 10.00 Uhr in der Sporthalle Brettorf der „Erima-Cup“ der zweiten Frauenmannschaft. Regionsoberligist TV Neerstedt II hat dafür die Zusagen der TS Hoykenkamp I und II, des TV Dinklage, der TSG Hatten-Sandkrug und der SG Arbergen/Mahndorf bekommen und trifft zu Beginn der Vorrunde in der 30-minütigen Spielzeit auf Hoykenkamps Erste. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *