Guardiola, Klopp oder Sarri? – Trainerstars auf Titeljagd

Guardiola, Klopp oder Sarri? – Trainerstars auf Titeljagd

Fußball
London (dpa) - Vor dem Start der Mission Titelverteidigung für Manchester City hat Meistermacher Pep Guardiola seine Mannschaft gewarnt. "Die Spieler können diese 'Ich bin richtig gut'-Mentalität haben", sagte der Spanier, "aber das ist der Moment, wo es bergab geht." Fußball aktuell Nach dem Double-Gewinn aus Meisterschaft und Ligapokal kündigte Guardiola an, noch strenger mit seinen Spielern zu sein. Denn die Konkurrenz in Manchester, London und Liverpool lauert. Die Saison startet am Freitagabend mit dem Spiel Manchester United gegen Leicester City. Viele englische Fußball-Experten sehen Man City wieder als ersten Titelanwärter. Aber der härteste Konkurrent für Guardiola dürfte wohl Jürgen Klopp sein. Der deutsche Coach will nach zweieinhalb Jahren in Liverpool endlich einen Titel holen. .


Der Champions-League-Finalist ärgerte City schon in der vergangenen Saison mehrfach und setzte sich auch in der Königsklasse gegen die Guardiola-Elf durch. In der Vorbereitung entschied Liverpool das Duell erneut mit 2:1 für sich. Auf die Frage, was seinem Team zum großen Erfolg noch fehlt, sagte Klopp dem Online-Magazin "Goal": "Wir brauchen vielleicht nur ein bisschen mehr Glück." Und man werde für die nötige Tiefe im Kader sorgen. Für fast 200 Millionen Euro verstärkten sich die Reds mit Fabinho (AS Monaco), Naby Keita (RB Leipzig), Xherdan Shaqiri (Stoke City) und Alisson (AS Rom), der im Tor den umstrittenen Loris Karius verdrängt. Die Zeitung "Liverpool Echo" sprach von einer "donnernden Absichtserklärung". .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *